Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv


12. Spieltag
Sonntag, 21.10.2007:
  
TSV Langstadt II  -  Spielvereinigung II                                                            0:3 (0:1)
 

Eine tolle kämpferische Leistung bot die 2. Mannschaft im Spiel bei TSV Langstadt II. Die SpVgg II, die mit großen personellen Problemen zum Auswärtsspiel reiste, gewann in einer Abwehrschlacht mit 3:0.

Die Taktik ging perfekt auf, denn bereits nach 3 Minuten gelang nach einem klasse Angriff die Führung. Nach einem perfekten Diagonalball ließ Yvo Siegler Gegenspieler und Torwart keine Chance. Im Anschluss nahm der Gastgeber das Heft in die Hand und erspielte sich eine Menge Chancen. Die 2. Mannschaft hatte Probleme mit der Ordnung. In dieser Phase hatte man viel Glück und einen gut aufgelegten Torwart Kai Kirschig, so dass Langstadt nicht zum verdienten Ausgleich kam. Mit dem 1:0 ging es in die Halbzeitpause. In der 2. Hälfte zeigte die SpVgg II dann eine klasse Leistung. Bereits in der 49. Minute gelang nach Vorarbeit von Marco Lautenschläger das 2:0 durch Yvo Siegler. Zwar machte Langstadt weiter Druck, doch nun klappte es auch im defensiven Mittelfeld besser. Angeführt von "Aushilfe" Christian Läutzins zwang man den Gegner zu Fernschüssen. Diese waren keine Gefahr. So kam Langstadt nur noch zu zwei guten Möglichkeiten. Eine davon landete am Pfosten, bei der anderen warfen sich genügend Spieler dazwischen. Selbst war man in Hälfte 2 brandgefährlich. Was in Halbzeit 1 nicht gelang, gelang nun im 2. Spielabschnitt. Die Bälle auf die Stürmer kamen an und diese brachten die Abwehr immer wieder in Bedrängnis. So hätte Yvo Siegler das Spiel frühzeitig entscheiden können. Dies gelang aber kurz vor Schluss. Marcel Kern wurde im Strafraum regelwidrig gelegt. Den fälligen Foulelfmeter machte er selbst und stellte so den 3:0-Endstand her.

Die SpVgg präsentierte sich als kämpferische Mannschaft und errang somit drei weitere Zähler, mit denen man den Mittelfeldplatz weiter festigen konnte. 

    

Es spielten: Kai Kirschig, Ingo Richter, Timo Hammermeister, Jens Kirchmeyer, Nils Franze, Nelson Costa da Silva, Uwe Scharkopf, Christian Läutzins, Yvo Siegler, Marcel Kern, Marco Lautenschläger und Thomas Wörner.

 

Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemei-nen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg