Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv


29. Spieltag
Sonntag, 27.04.2008:
  
Spielvereinigung  -  TSV Klein-Umstadt                                                           4:1 (1:0)
 

Eine Woche nach der Niederlage in Ueberau rehabilitierte sich die SpVgg mit einem klaren Erfolg im Derby gegen TSV Klein-Umstadt.

Die SpVgg begann sehr gut und setzte den Gast permanent unter Druck. Gegen den sehr defensiv eingestellten Gegner konnte man sich aber keine hochprozentigen Chancen herausspielen. Nach 15 Minuten verlor man jedoch den Rhythmus und Klein-Umstadt zeigte sich mehrmals mit schnellen Kontern gefährlich. In dieser Phase hatte man Glück, dass Dirk von Hammel einen Schuss gerade noch an den Pfosten lenken konnte. Wie aus dem Nichts fiel dann die Führung für die SpVgg. Nach einem schönen Spielzug verwandelte Yvo Siegler per Abstauber zur Führung. In der Folge beherrschte die SpVgg die Partie und ließ bis zur Pause nichts mehr anbrennen. Auch nach der Halbzeitpause agierte der Gast weiter sehr defensiv. So konnte man sich zwar zunächst wenig Chancen herausspielen, in der Defensive brannte dafür nichts an. Die SpVgg bewies nach knapp einer Stunde, dass sie eine so defensive Abwehr auch spielerisch ausheben kann. Endlich ließ man den Ball mal laufen und schon bekam Jens Reinhardt die Chance im Strafraum. Er wurde jedoch regelwidrig gelegt. Den fälligen Elfmeter verwandelte Benjamin Knöll zum 2:0. Die SpVgg ruhte sich nicht auf der Führung aus und bestimmte weiter das Spiel. Nach einer weiteren schönen Kombination erhöhte Jens Reinhardt auf 3:0. Nur kurz darauf gelang Cetin Karaman per Flugkopfball das 4:0. Damit war das Spiel gelaufen. Die SpVgg hatte sogar noch weitere Chancen, das Ergebnis höher zu gestalten. Erst in der letzten Minute gelang dem Gast das 4:1, was jedoch nicht mehr als Ergebniskosmetik war.

Die SpVgg festigte nach einer durchwachsenen Leistung den 3. Tabellenplatz. In der kommenden Woche gastiert man in Klein-Zimmern. Nach dem umkämpften 3:3 im Hinspiel wartet auf die SpVgg eine schwere Aufgabe.

                   

Es spielten: Dirk von Hammel, Christian Läutzins, Benjamin Knöll, Christopher Höfler, Timo Hammermeister, Tim Kraft, José Gravalos, Jens Reinhardt, Steffen Kern, Övünc Ilhan, Cetin Karaman, Yvo Siegler, Marco Lautenschläger, Dirk Kilian und Tom Stilling.

 

Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemei-nen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg