Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv


26. Spieltag
Sonntag, 06.04.2008:
  
KSG Georgenhausen  -  Spielvereinigung                                                        0:2 (0:0)
 

Die 1. Mannschaft der SpVgg konnte sich gegen Verfolger KSG Georgenhausen knapp mit 2:0 durchsetzten und sicherte somit den 3. Tabellenplatz weiter ab.

Zunächst sah es jedoch nicht nach einem Sieg aus. Auf dem schwer bespielbaren Platz war Georgenhausen das spielbestimmende Team. Die SpVgg verlor zu früh die Bälle und sah sich somit ständig dem Druck des Gastgebers ausgesetzt. So hatte man in der ersten Spielhälfte keine nennenswerten Chancen. Auf der anderen Seite musste aber Dirk von Hammel mehrmals eingreifen. So vergab Georgenhausen 3 sehr gute Möglichkeiten zur Führung und Groß-Umstadt hätte sich nicht über einen Pausenrückstand beschweren dürfen. Nach der Pause zeigte man aber, warum man auf dem 3. Tabellenplatz rangiert. Man legte eine Schippe drauf und übernahm langsam das Kommando. Die Defensive stand erneut sehr gut. Georgenhausen war nur noch einmal gefährlich, als ein direkt ausgeführter Freistoß knapp am Tor vorbei ging. In der Folge verlagerte die SpVgg das Spiel immer mehr in die Hälfte des Gastgebers und störte diesen früh. Dies wurde in der 66. Minute belohnt. Nach einem Eckball von Övünc Ilhan war Jens Reinhardt per Kopf zur Stelle. Die SpVgg ruhte sich nun nicht auf der Führung aus, sondern erhöhte weiter den Druck. So war das 2:0 nach 74 Minuten folgerichtig. Ein strammer Schuss von Frank Mendel wurde vom gegnerischen Torhüter nur abgeklatscht und Cetin Karaman konnte vollenden. In der Folge wurde Georgenhausen offensiver und so ergaben sich für die 1. Mannschaft weitere gute Chancen, die jedoch vergeben wurden. Der Gastgeber konnte sich keine zwingenden Chancen mehr erarbeiten, so dass die SpVgg den Erfolg sichern konnte.

In der kommenden Woche hat die SpVgg spielfrei, bevor es am 20.04. zum Spitzenspiel bei FC Ueberau kommt. Hier kann sich entscheiden, ob man sich noch Hoffnungen auf einen Aufstiegsplatz machen darf.

                   

Es spielten: Dirk von Hammel, Orkan Yilmaz, Benjamin Knöll, Christopher Höfler, José Gravalos, Timo Hammermeister, Tim Kraft, Jens Reinhardt, Övünc Ilhan, Frank Mendel, Cetin Karaman, Christian Läutzins, Stefan Trumpfheller, Christian Brandenburg und Kai Kirschig.

 

Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemei-nen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg