Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv


28. Spieltag
Sonntag, 20.04.2008:
  
FC Ueberau  -  Spielvereinigung                                                                      4:1 (1:0)
 

Die SpVgg verpasste beim FC Ueberau einen Big Point im Kampf um die Aufstiegsplätze. In einer ausgeglichenen Partie zog man mit 1:4 den Kürzeren.

In der Anfangsphase konnte sich die SpVgg beim Tabellenzweiten leichte Vorteile erspielen. Schon früh hatte Neuzugang Steffen Kern die große Chance zur Führung, doch sein Schuss ging knapp am Tor vorbei. Auf der anderen Seite glänzte Dirk von Hammel, als ein Ueberauer Stürmer aus 8 Metern per Kopf gefährlich war. Nach gut 30 Minuten hätte man dann in Führung gehen müssen. Cetin Karaman schoss den Torwart an und im Nachschuss traf er nur den Pfosten. In den letzten Minuten der ersten Hälfte verlor man den Rhythmus, was Ueberau konsequent ausnutzte. Die SpVgg stellte das Weiterspielen nach einer vermeintlichen Abseitsstellung ein und Ueberau nutzte dies zur Führung. In der 2. Spielhälfte wurde die SpVgg offensiver. Nach einer Stunde bekam wäre dies fast belohnt worden. Cetin Karaman kam etwas überraschend aus 14 Metern frei zum Schuss, welcher jedoch vor der Linie noch abgeblockt werden konnte. Nur kurz darauf konterte Ueberau die Umstädter Mannschaft aus und erzielte nach erneut abseitsverdächtiger Situation das 2:0. Die SpVgg fand aber zurück ins Spiel und kam nach 71 Minuten durch Benjamin Knöll zum 2:1-Anschlusstreffer per Handelmeter. Die SpVgg wollte unbedingt einen Punktgewinn und wurde von Minute zu Minute offensiver. Der Gastgeber nutzte dies clever aus und erzielte in den letzten 10 Minuten nach Fehlern in der Abwehr noch zwei weitere Treffer.

Durch die unnötige Niederlage verlor die SpVgg gegen den direkten Konkurrenten die Chance auf den 2. Tabellenplatz. In den nächsten Wochen will man jedoch die gute Saison fortführen und wieder auf die Siegerstraße kommen.

                   

Es spielten: Dirk von Hammel, Orkan Yilmaz, Benjamin Knöll, Christopher Höfler, Christian Läutzins, Timo Hammermeister, Tim Kraft, Jens Reinhardt, Steffen Kern, Övünc Ilhan, Cetin Karaman, Ricardo Costa da Silva, Stefan Trumpfheller, Christian Brandenburg und Kai Kirschig.

 

Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemei-nen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg