Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv


09. Spieltag
Sonntag, 01.10.2006:
  
TV Semd  - Spielvereinigung II                                                                        2:2 (1:2)
 

Einen wichtigen Punkt errang die 2. Mannschaft beim TV Semd. Beim besten Sturm der Liga und zugleich einer der besten Defensive sicherte man sich ein 2:2-Unentschieden. Und dieses Ergebnis ist für den Gastgeber in einem hart umkämpften und mit vielen Nicklichkeiten behafteten Spiel noch schmeichelhaft.

Die SpVgg hielt von Beginn an kämpferisch dagegen. Man überließ Semd zwar die Spielkontrolle, doch selbst war man immer wieder mit Kontern gefährlich. In der Abwehr konnte man immer Überzahlsituationen schaffen, so dass Schlussmann Kai Kirschig kaum gefordert wurde. Nach 20 Minuten ging man dann durch ein Eigentor in Führung. Auch in der Folgezeit war man gefährlich. Bereits nach einer halben Stunde gelang Marcel Kern nach einem Konter das 2:0. Der Gastgeber kam jedoch noch vor der Pause zurück ins Spiel. Ein fragwürdiger Foulelfmeter brachte das 2:1. Kurz nach Wiederanpfiff der nächste Schock. Semd hämmerte einen Freistoß aus 16 Metern unhaltbar in den Winkel. Somit stand es 2:2. Trotz der zwei Nackenschläge hielt die SpVgg weiter dagegen. Wer jetzt dachte, der Aufstiegsfavorit würde einen Sturmlauf starten, der sah sich getäuscht. Mit zunehmender Spieldauer gingen beiden Teams die Kräfte aus, so dass die SpVgg bis auf wenige Ausnahmen in der Defensive sicher stand. Nach Vorne ging nur noch selten etwas, trotzdem konnte man noch zweimal für etwas Gefahr sorgen. Zu einem Sieg sollte es allerdings nicht reichen.

Endlich zeigte die 2. Mannschaft mal eine kämpferisch starke Leistung. Somit war der Punktgewinn mehr als verdient, da der Gegner die SpVgg kaum in richtige Bedrängnis bringen konnte. Am Dienstag muss man nun diesen Punkt vergolden. Man trifft auf den Tabellenletzten Viktoria Klein-Zimmern II. Hier kann nur ein Sieg zählen, sonst wäre der Punkt gegen Semd wertlos.

  

Es spielten: Kai Kirschig, Oliver Rittchen, Björn Lamprecht, Ingo Richter, Uwe Scharkopf, Nils Franze, Matthias Kluge, Alexander Tichai, Timo Hammermeister, Marcel Kern, Lutz Reeh und Klaus Funck.

Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemei-nen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg