Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv


5. Spieltag
Sonntag, 03.09.2006:
  
PSV Groß-Umstadt II - Spielvereinigung II                                                       4:3 (2:1)
 

Ganz schwach präsentierte sich die 2. Mannschaft der SpVgg beim Auswärtsspiel gegen den PSV Groß-Umstadt II.

Nach anfänglich ausgeglichenem Spiel überließ man dem Tabellenletzten die Kontrolle. Beide Teams zeigten in den ersten Minuten Magerkost. Viele Fehlpässe und Einzelaktionen, zudem immer wieder Unkonzentriertheiten in der Abwehr. Einer dieser Fehler wurde bereits nach 15 Minuten bestraft. Kurz darauf war die Abwehr ein weiteres Mal unsortiert, doch noch konnte ein Abwehrspieler auf der Linie schlimmeres verhindern. Nach 26 Minuten hatte man dann die große Chance zum Ausgleich. Stefan Trumpfheller konnte nach einem tollen Pass von Paulo Palhares nur per Notbremse des gegnerischen Torhüters gestoppt werden. Doch heute klappte einfach gar nichts. Thomas Kirchmeyer verschoss den Elfmeter. Im Anschluss gelang aber David Lesch doch noch der Ausgleich, als er sich den Ball im Strafraum schnappte und dem Torhüter keine Chance ließ. Erst nach 40 Minuten passierte wieder etwas. Der Schiedsrichter, der ebenfalls einen ganz schlechten Tag erwischte, entschied nach einem Körperkontakt im Strafraum auf Elfmeter für den Gastgeber. Somit musste man etwas unglücklich mit einem 1:2-Rückstand in die Halbzeitpause. In Hälfte zwei übernahm die SpVgg zunächst die Kontrolle. Man erarbeitete sich eine Reihe von Schussgelegenheiten, scheiterte jedoch immer. Nach 65 Minuten gelang dem PSV mit dem 3:1 die Vorentscheidung, als die Abwehr erneut vorgeführt wurde. In der Folge kontrollierte der Gastgeber das Spiel nach Belieben. In der 75. Minute lud die 2. Mannschaft sogar noch zum 1:4 ein. Ein Lebenszeichen setzte dann Paulo Palhares 10 Minuten vor Schluss. Als der Gegner weit aufgerückt war bekam er den Ball und zog am letzten Mann vorbei und schob sicher zum 2:4 ein. Nur zwei Minuten später gab es eine rote Karte für einen Spieler des PSV. Weitere zwei Minuten später gelang der 3:4-Anschluss. Nach einer Flanke von René Jourdan profitierte man von einem Eigentor. In den letzten Minuten warf man noch einmal alles nach Vorne, doch es war zu spät.

Die SpVgg wachte erst in den letzten 10 Minuten des Spiels auf. Somit war die 3:4-Niederlage gegen den Tabellenletzten folgerichtig. Spielt man so weiter, wird man wohl sehr früh in den Abstiegskampf geraten. Die folgenden Aufgaben werden zudem nicht einfacher. Unter der Woche erwartet man zum nächsten Derby den TSV Richen, ehe mit dem TV Nieder-Klingen II ein weiterer unangenehmer Gegner kommt.

  

Es spielten: Kai Kirschig, Uwe Scharkopf, Oliver Rittchen, Matthias Kluge, Ingo Richter, Paulo Palhares, David Lesch, Nils Franze, Christian Carneiro, Stefan Trumpfheller, Thomas Kirchmeyer, René Jourdan, Björn Lamprecht, Lutz Reeh und Werner Haluska.

 

 

Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemei-nen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg