Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv


5. Spieltag
Sonntag, 03.09.2006:
  
PSV Groß-Umstadt - Spielvereinigung I                                                           2:2 (1:0)
 

Mit einem blauen Auge davon gekommen ist die 1. Mannschaft der SpVgg im Derby beim PSV Groß-Umstadt.

Gegen sehr aggressive Gastgeber fand die SpVgg zu keiner Phase des Spiels einen Rhythmus. Immer wieder machte man es sich mit vielen Fehlpässen selbst das Leben schwer. Nur in der Anfangsminute war man mal gefährlich. Danach lud man nach einem groben Schnitzer den PSV zum 1:0 ein. Es dauerte bis zur 37. Minute bis die SpVgg mal wieder auf das Tor des Gegners schoss, doch ein klasse Fernschuss von Daniel Möller verfehlte sein Ziel nur knapp. Kurz vor der Pause übersaß der schwache Schiedsrichter zudem noch ein klares Handspiel im Strafraum des PSV. Nach der Halbzeitpause war die SpVgg deutlich bemühter, zu Chancen reichte es aber nicht aus. Aus sehr abseitsverdächtiger Position nutzte dann der PSV seine erste Chance der zweiten Hälfte zum 2:0. In der Folge lief nichts mehr zusammen, auch ein Feldverweis des Gastgebers half zunächst nicht. Wie aus dem Nichts war die SpVgg dann aber plötzlich zurück im Spiel. Ein Freistoß von Christian Jacobi verwertete Michael Dittel per Kopf zum 1:2-Anschluss. Nun wurde das Spiel munterer. Kurz darauf hatte der PSV eine gute Möglichkeit, doch die SpVgg hatte Glück und der Ball ging knapp am Tor vorbei. Im Gegenzug war es Sergio Goncalves, der sich mit großem Einsatz eine Chance erarbeitete, doch sein Schuss ging weit vorbei. In der 80. Minute bekam die 1. Mannschaft dann einen Freistoß aus halb rechter Position zugesprochen. Christian Jacobi nahm sich ein Herz und zirkelte den Ball aus knapp 20 Metern in den Winkel zum 2:2. In den Schlussminuten scheiterte Oliver Müller per Kopf nochmals knapp. Zudem musste auch noch Tim Kraft mit einer Ampelkarte in der Nachspielzeit das Spiel vorzeitig verlassen.

Nach der schwächsten Saisonleistung kann die SpVgg mit dem Punkt sehr zufrieden sein, bedenkt man, dass man 75 Minuten lang kaum etwas zustande brachte.

  

Es spielten: Dirk von Hammel, Sergio Goncalves, José Gravalos, Michael Dittel, Christian Läutzins, Tim Kraft, Christian Jacobi, Daniel Möller, Frank Mendel, Cetin Karaman, Jens Reinhardt, Benjamin Knöll, Oliver Müller, Stefan Trumpfheller und Kai Kirschig.

Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemei-nen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg