Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv


2. Spieltag
Sonntag, 13.08.2006:
  
Spielvereinigung II - SV Sickenhofen II                                                             2:5 (0:1)
 

Eine böse Abreibung musste die 2. Mannschaft gegen SV Sickenhofen II über sich ergehen lassen. Die SpVgg verlor ihr Heimspiel nach ausgeglichener ersten Hälfte mit 2:5 (0:1).

Zu Beginn hielt die SpVgg noch gut mit. Der Gast stellte sich mit neun Mann Hinten rein und brachte immer wieder mit langen Bällen seine gefährlichen Spitzen ins Spiel. Diese spielten aber phasenweise Katz und Maus mit der Abwehr Groß-Umstadts. Durch die passive Haltung Sickenhofens übernahm die SpVgg die Kontrolle im Mittelfeld und kam durch gutes Passspiel immer wieder an den Gästestrafraum. Doch weiter ging es nicht. Der Gast machte konsequent zu und die Fernschüsse verpassten auch ihr Ziel. Nach einem Konter gelang dem Gast nach 30 Minuten dann die Führung. Bis zur Halbzeit versuchte die SpVgg nochmals alles, mit einem Unentschieden in die Pause zu gehen, doch leider ohne Erfolg. Die zweite Hälfte wurde dann zum Desaster. Eigentlich wollte man das Spiel wenden, doch nach 10 Minuten wurde man zweimal klassisch ausgekontert, so dass es plötzlich 0:3 stand. Nach 70 Minuten kassierte man sogar noch das 0:4. Als der Gast es nun lockerer angehen ließ, gelang der SpVgg endlich auch das Eindringen in den Strafraum. Nach 80 Minuten gelang Marcel Kern mit einem platzierten Schuss das 1:4. Jetzt wollte man noch einmal alles versuchen, doch bereits zwei Minuten später wurde man bitter bestraft, als die Abwehrspieler in Unterzahl das 1:5 hinnehmen mussten. Kurz vor Schluss sorgte Marcel Kern mit einem Foulelfmeter nur noch für Ergebniskosmetik.

Der SpVgg konnte man das Bemühen zwar nicht absprechen, trotzdem stellte man sich gegen eine sehr gut organisierte Abwehr einfach zu blöd an, um an diesem Tag mit einem Punktgewinn belohnt zu werden. Jetzt heißt es, dieses Spiel schleunigst zu vergessen und am kommenden Wochenende beim SV RW Radheim mit neuem Elan ans Werk zu gehen.

  

Es spielten: Thomas Wörner, Uwe Scharkopf, Stefan Trumpfheller, Oliver Rittchen, Nils Franze, Werner Haluska, Ingo Richter, Timo Hammermeister, Ricardo Costa da Silva, Marcel Kern, Christian Carneiro, René Jourdan und Björn Lamprecht.

 

 

Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemei-nen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg