Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv


19. Spieltag
Donnerstag, 04.05.2006:
  
SV Reinheim - Spielvereinigung I                                                                    0:3 (0:0)
   

Schwach gespielt, trotzdem 3 Punkte geholt. Das ist das Fazit des Donnerstagabend. Beim jetzigen Tabellenletzten SV Reinheim gewann die SpVgg mit 3:0. Doch danach sah es lange Zeit nicht aus.

In der ersten Hälfte fand die SpVgg nicht ins Spiel und baute den Gegner selbst noch auf. Dazu kam ein kleinlicher Schiedsrichter, der kaum ein Spiel zuließ und zudem eine Vielzahl an Abseitssituationen falsch erkannte. Doch dies war sicherlich nicht der Grund für die schwache Leistung. Der SpVgg gelang es kaum in den Strafraum des Gastgebers einzudringen. Immer wieder wurde man vorher gestoppt. Aber Reinheim machte es nicht viel besser. Zwar kam der Gastgeber immer wieder über das Mittelfeld in Strafraumnähe, konnte aber nur bedingt größere Gefahr ausüben. In Hälfte 1 reichte es für die SpVgg nur zu einer guten Chance, doch ein Kopfball von Cetin Karaman wurde von der Latte gestoppt. In der zweiten Spielhälfte kein anderes Bild. Doch nach 55 Minuten gelang der 1. Mannschaft die schmeichelhafte Führung. Ein Freistoß von Ulric Wurschy flog durch den Strafraum, kein Reinheimer reagierte, so dass Frank Mendel am langen Pfosten einköpfen konnte. Im Anschluss beschränkte sich die SpVgg auf Konter und so erzielte erneut Frank Mendel in der 75. Minute mit einem Hammer aus 12 Metern das 2:0. Nachdem Oliver Müller das Spielfeld mit einer gelb-roten Karte verlassen musste, sicherte Groß-Umstadt nur noch das Ergebnis und kam kurz vor Schluss zu einem weiteren Konter. Övünc Ilhan legte auf Cetin Karaman auf, der zum 3:0 einschieben konnte.

Am kommenden Sonntag erwartet die SpVgg ein deutlich stärkerer Gegner. Man muss zum klaren Tabellenführer TSV Lengfeld. Nach dem klaren Hinspielerfolg rechnet man sich gute Chancen aus, doch Lengfeld wird sich sicher revanchieren wollen.

  

Es spielten: Dirk von Hammel, Ulric Wurschy, René Jourdan, Michael Dittel, Timo Hammermeister, Albano Carneiro, Cetin Karaman, Övünc Ilhan, Benjamin Knöll, Oliver Müller, Frank Mendel, Björn Conrad, Tim Kraft, Olaf Tabor, Uwe Scharkopf und Tino Knöss.

Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemei-nen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg