Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv


23. Spieltag
Sonntag, 02.04.2006:
  
FSV Mosbach - Spielvereinigung I                                                                  3:2 (0:1)

   

Ein weiteres Mal verlor die 1. Mannschaft der SpVgg mehr gegen sich selbst als gegen den Gegner.

Beide Mannschaften hatten große Probleme ins Spiel zu kommen. Der SpVgg gelang es aber früher und sie dominierte das Spiel, insbesondere die erste Hälfte. Nach 10 Minuten traf Övünc Ilhan mit einem tollen Schuss aus über 20 Metern nur die Latte. Frank Mendel und Cetin Karaman brachten die gegnerischen Abwehrreihen immer wieder in Bedrängnis, doch beim Abschluss haperte es ungemein. In der neuformierten Abwehr gewann man mit mehr Spieldauer mehr Sicherheit und immer wieder machte man über die Außen Druck. Nach 34 Minuten war es dann Benjamin Knöll, der den Fluch brach. Endlich gelang der SpVgg die verdiente Führung. Mit diesem Stand ging es dann auch in die Halbzeitpause. In Hälfte zwei sah man zunächst das gleiche Bild. Die SpVgg war spielbestimmend und rückte teils bis zur Mittellinie auf. Dies gab dem Gastgeber einige Kontergelegenheiten. Eine davon bedeutete das 1:1 nach 58 Minuten. In der Folge spielte die SpVgg weiter voll auf Sieg und abermals wurde man dafür bitter bestraft. Ein Abspielfehler im Mittelfeld wurde von Mosbach direkt in die Spitze gespielt. Dirk von Hammel war chancenlos und es stand plötzlich 2:1. Doch nur 3 Minuten später war man zurück im Spiel. Cetin Karaman erzielte aus 8 Metern das 2:2. Groß-Umstadt versuchte nun mit der Brechstange doch noch 3 Punkte einzufahren. Aber erneut ging dies nach Hinten los. Kurz vor Schluss gelang Mosbach mit einem weiteren Konter das 3:2.

Die SpVgg hätte das Spiel schon in der ersten Hälfte klarmachen müssen. Mehrere hundertprozentige Möglichkeiten ließ man aus. Auch in Hälfte zwei hatte man sehr gute Chancen, doch momentan fehlt einfach das Quäntchen Glück. Des weiteren machte Groß-Umstadt es den schnellen Spitzen des Gegners viel zu einfach, indem man die Abwehr ohne Absicherung bis zur Mittellinie vorzog und so zu Kontern einlud.

Nun heißt es wieder drei Wochen warten bis man die Chance zur Rehabilitation bekommt, denn nächste Woche ist man erneut spielfrei.

  

Es spielten: Dirk von Hammel, Ulric Wurschy, Michael Dittel, Christian Läutzins, Cetin Karaman, Övünc Ilhan, Benjamin Knöll, Tim Kraft, Oliver Müller, Frank Mendel, José Gravalos, Björn Conrad, Albano Carneiro, Timo Hammermeister und Tino Knöss.

Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemei-nen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg